Perfekte Tierbetreuung für jedes Budget

Finden Sie tausende Hundespazierer und Tierbetreuer österreichweit

Tod durch E-Zigaretten – Ist es ein Öl?


Kristien Delaruelle - Liesa van der Aa

Der Goldschakal traut sich öfter nach Deutschland

„Glory Hole“ in Kalifornien

Volkskrankheit Nierenversagen – unterschätzt und spät erkannt

Die nachfolgenden Aussagen des 14. Dalai Lama werden zur Verfügung gestellt, weil es notwendig erscheint, Klarheit über bestimmte Anweisungen im Tibetischen Buddhismus bezüglich der Lehrer-Schüler-Beziehung im Vajrayana zu schaffen. In einer Zeit, in der es glaubwürdige Anschuldigungen gibt, dass einige

Gesteinsbrocken wandern wieder durch das Death Valley

„Im ersten Lebensjahr ist das Wort ‚Nein‘ ohne Bedeutung“

Verpflanzen statt fällen

Im Herbst 2018 verfassten einige Betroffene von schädigenden Handlungen Sogyal (Lakar) Rinpoches eine Email an 40 eminente tibetische buddhistische Lehrer (Lamas). Der Email wurde der 50-seitige Bericht der Lewis Silkin Anwaltskanzlei beigefügt sowie eine Übersetzung ins Tibetische des Briefes von acht langjährigen

„Mir ist klar, dass die Zahl 58 nicht meinen Tod auslösen kann“

„Niemand weiß so ganz genau was richtig ist“

In einer gemeinsamen Stellungnahme vom 11. Oktober 2018 sprachen sich Seine Heiligkeit Ogyen Trinley Dorje und Seine Heiligkeit Trinley Thaye Dorje für eine Heilung der nunmehr Jahrzehnte währenden Spaltung innerhalb der Karma Kagyü Schule des Tibetischen Buddhismus aus. Laut einer Veröffentlichung

Eine Kontaktanzeige für einen schwarzen Schwan

Einige Updates zum Thema Missbrauch in buddhistischen Gemeinschaften & zu anderen Kontroversen

Überblick Sogyal Lakar (Rinpoche) / Rigpa Shambhala (Sakyong Mipham Rinpoche) / Against The Stream (Noah Levine) Der 14. Dalai Lama trifft sich mit vier Missbrauchsopfern buddhistischer Lehrer in Rotterdam Deutsche Buddhistische Union (DBU) Ole Nydahl: Stellungnahme des Rates der DBU

Sonne, Mond und keine Sterne – Astronomen warnen vor zu vielen SatellitenSatellitenbilder aus BrasilienErstmals lebende Rote Seedrachen beobachtet

Juristische Verfahren der Buddhismus Stiftung Diamantweg und Ole Nydahls gegen Tenzin Peljor

In eigener Sache Liebe Unterstützerinnen, liebe Freunde, sehr geehrte Interessierte! Nach zwölf Monaten wurden die juristischen Mittel und Verfahren gegen mich, die im Juli 2017 begannen und formell via „Buddhismus Stiftung Diamantweg“ und Ole Nydahl persönlich gegen mich angestrengt wurden,

„Glory Hole“ in Kalifornien

„Kein harmloses Produkt“ Weiterlesen

„Marvel ist nicht Kino“

Meine Mutter wuchs in Frankreich als Pflegekind auf. Mein Vater war ein Produkt des Zweiten Weltkriegs und konnte erst als Zehnjähriger wieder den Kontakt zu seiner Mama aufnehmen. Infolgedessen litt er unter Scham und einem schweren Bindungstrauma. Meine Mutter war

Richtig husten und niesen – hätten Sie es gewusst?Marderhund erschossen? Jäger sollen Pelze bekommenUniklinik operiert mit virtueller Unterstützung

Faktencheck: Die Kommunikationsstrategie des Diamantwegs (BDD)

„Starship“ und „Super Heavy“

Es ist der 28. April 2018, Mitgliederversammlung der „Deutschen Buddhistischen Union“ (DBU) in Immenstadt im Allgäu, im Europazentrum des „Buddhistischen Dachverbands Diamantweg e.V.“ (BDD). Die Stimmung ist gereizt. In den Wochen vor der MV spitzte sich der Konflikt um den